Wer bekommt nicht gerne Komplimente?

Wir alle freuen uns über positives Feedback. Diesen Umstand mache ich mir auch in meiner Projektarbeit zunutze.

In Projekten sind wir laufend um Verbesserungen und Optimierung in unseren Arbeitsabläufen bemüht und stets darauf bedacht, unsere Ziele zu erreichen. Das erfordert oft harte Arbeit, aber auch die Fähigkeit, Kritik anzunehmen und sich laufend verbessern zu wollen.

Für eine erfolgreiche Zusammenarbeit im Team ist es aber auch genauso wichtig, auf die positiven Eigenschaften und Leistungen der Teammitglieder einzugehen und diese zu würdigen.

Eine gewinnbringende Möglichkeit dafür ist, in Besprechungen eine Runde Komplimente einzubauen. Ich habe mit dieser Methode sehr positive Erfahrungen gemacht, sie zollt allen Beteiligten großen Respekt und verbreitet positive Stimmung.

Alternativ dazu kann ich auch empfehlen, mit Feedbackpostkästen oder Kudo-Kärtchen zu arbeiten!